arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
19.11.2018

Pressemitteilung Vorkaufsrecht gegenüber Mietspekulanten

"Wir setzen mit unserer Wohnraum- und Mieterschutzpolitik ein glasklares Signal und machen klar, dass Regeln dazu da sind, eingehalten zu werden. Anständigkeit muss sich auch auf dem Wohnungsmarktauszahlen. Wir schaffen in Hamburg bezahlbaren Wohnraum und werden alles dafür tun, dass er erhalten bleibt. Über 230.000 Hamburgerinnen und Hamburger wohnen mittlerweile in Gebieten, in denen eine Soziale Erhaltungsverordnung gilt. Als letztes Mittel kann die Stadt ihr Vorkaufsrecht nutzen, wenn klar ist, dass die Mieterinnen und Mieter verdrängt werden sollen. Das Signal aus der Hein-Hoyer-Straße auf St. Pauli wirkt präventiv und zeigt sehr deutlich, dass unsere Wohnungsbau- und Wohnraumschutzpolitik wirkt“ führte Martina Koeppen aus.
https://www.spd-fraktion-hamburg.de/presse/pressemitteilungen/b/gegenwind-fuer-spekulanten-vorkaufsrecht-schuetzt-mieterinnen-und-mieter.html?fbclid=IwAR2EOFHIasTyKYGPMaHAHN8CMZWG-y8EJBF9VGk-4ugdIBh9YTxFpC334Os